Geburtsschadensrecht

Hebammenkrise: Kapazitätsmängel verursachen Geburtsschäden

Kapazitätsmangel im Kreißsaal: Die Folgen können Geburtsschäden sein Trotz steigender Geburtenzahl in Deutschland sinken die Kapazitäten für Entbindungen an den Krankenhäusern. Gab es 1990 noch 1.186 Geburtsstationen in Deutschland, so waren es 2015 nur noch 709. Allein in Berlin wurden in den letzten Jahren zwei Geburtsstationen geschlossen. Grund dafür ist…
Weiterlesen

BGH: Hebamme – Totschlag durch Beharren auf Hausgeburt

Gefährliche Hausgeburt: BGH bestätigt die Verurteilung einer Hebamme wegen Totschlags durch Unterlassen Der Bundesgerichtshof hat in einer Entscheidung vom 11.05.2016 (Az.: 4 StR 428/15; Volltext der Entscheidung; Pressemitteilung zur Entscheidung) die Verurteilung einer Hebamme wegen Totschlags durch Unterlassen bestätigt. Sachverhalt Der Bundesgerichtshof hielt folgenden Sachverhalt für erwiesen: Nach den Feststellungen…
Weiterlesen

Problemkreis “Kind als Schaden”: Aktuelle Entscheidung zur (Fehl-)diagnose des Down-Syndroms (Trisomie 21)

In einer aktuellen Entscheidung hat das Oberlandesgericht München eine Klage aus dem Problemfeld “Kind als Schaden” abgewiesen, in der Eltern Schmerzensgeld wegen eines nicht diagnostizierten Down-Syndroms (Trisomie 21) eingeklagt hatten. Über den Fall berichten gegenwärtig die Medien. Im Streit waren durchgeführte Ultraschalluntersuchungen. Die Eltern hätten das ungeborene Kind – so…
Weiterlesen

Gedächtnisprotokoll und Tagebuch im Arzthaftungsrecht

Im Arzthaftungsrecht kommt es sowohl auf der Patientenseite (“Aktivseite”) als auch auf der Arztseite (“Passivseite”) darauf an, den Geschehensablauf im Nachhinein zu rekonstruieren. Darüber hinaus müssen die Folgen der rechtswidrigen Schädigung in der streitigen Auseinandersetzung dargelegt werden können. Hierfür sind das Gedächtnisprotokoll und das Führen eines Tagebuchs bewährte Hilfsmittel. Im…
Weiterlesen

Medizinischer Hintergrund: Die Plexusparese als Geburtsschaden

Mit einer Häufigkeit von 0,38 bis 1,56 Fällen auf 1000 Geburten ist die Plexusparese bei Kind ein häufiger geburtstraumatischer Schaden. Er beschäftigt dadurch auch häufig die Gerichte in arzthaftungsrechtlichen Fällen, hier im Speziellen im Geburtsschadensrecht. Denn auch die Folgen einer Plexusschädigung sind für die betroffenen Kinder und ihre Angehörigen gravierend.…
Weiterlesen

Medizinischer Hintergrund: Der hypoxische Hirnschaden

Ein hypoxischer Hirnschaden kann gerade bei Kindern dramatische Folgen haben Hypoxischer Hirnschaden: Untergang von Nervenzellen durch Sauerstoffmangel Als Kanzlei für Medizinrecht möchten wir in diesem Beitrag zu medizinischen Hintergründen haftungsrechtlich relevanter Erkrankungen auf eine schwerwiegende Hirnschädigung aufmerksam machen: der hypoxische Hirnschaden. Ein hypoxischer Hirnschaden entsteht durch Sauerstoffmangel im Hirngewebe. Nervenzellen…
Weiterlesen
Menü