Kanzleierfolg: Spritze gegen Schnupfen – Spritzenabszess!

In einem Arzthaftungsfall konnten wir erfolgreich für unseren Mandanten einen hohen Vergleichsbetrag mit dem gegnerischen Haftpflichtversicherer verhandeln, nachdem dieser einen Spritzenabszess erlitten hatte. Dank unseres medizinischen Expertenwissens konnten wir die untauglichen Argumente des Versicherers erfolgreich abwehren und einen zu niedrigen Vergleichsbetrag vermeiden. Nicht immer ungefährlich: Haftung nach indikationsloser Injektion in…
Weiterlesen

Aktuelle Diskussion: Statistik zu Behandlungsfehlern im Jahr 2017

Eine Schlichtungsstelle ist ein Weg der außergerichtlichen Streitbeilegung im Arzthaftungsrecht Aktuell hat die Bundesärztekammer in einer Pressemitteilung die Statistik zu Behandlungsfehlerfällen veröffentlicht, die bei einer Schlichtungsstelle anhängig gemacht wurden. Demnach sind bei Schlichtungsstellen der Ärztekammern (etwa die Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen Norddeutschlands) die Behandlungsfehlervorwürfe leicht zurückgegangen. Die genauen Statistiken finden sich hier. Aus…
Weiterlesen

Gedächtnisprotokoll und Tagebuch im Arzthaftungsrecht

Im Arzthaftungsrecht kommt es sowohl auf der Patientenseite (“Aktivseite”) als auch auf der Arztseite (“Passivseite”) darauf an, den Geschehensablauf im Nachhinein zu rekonstruieren. Darüber hinaus müssen die Folgen der rechtswidrigen Schädigung in der streitigen Auseinandersetzung dargelegt werden können. Hierfür sind das Gedächtnisprotokoll und das Führen eines Tagebuchs bewährte Hilfsmittel. Im…
Weiterlesen
Menü