Patientenverfügung | Vorsorgevollmacht | Betreuungsverfügung

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung erstellenFrei und selbstbestimmt in jeder Lebenslage zu sein, das ist das Leitbild unserer freiheitlichen Gesellschaft. Wer wünscht es sich nicht, auch in schwierigen medizinischen Situation selbst entscheiden zu können? Leider kann es zu medizinischen Zuständen kommen, in denen die Artikulation des eigenen Willens nicht mehr möglich ist.

Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht als Bausteine der Selbstbestimmung

Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht sind wichtige Bausteine des selbstbestimmten Lebens. Sie ermöglichen es, eigene Bestimmungen für die Zukunft zu treffen, um für eben solche schwierigen medizinischen Situationen eine eigene Willensbekundung abzugeben. Nach ihr können Angehörige, Ärzte, aber möglicherweise auch Juristen handeln. Sie gibt die Richtschnur vor, wie nach Ihrem Willen zu verfahren ist. So verhindern Sie, dass andere für Sie entscheiden müssen. Abgesehen davon, dass sich Ihr Wille verwirklicht, entlasten Sie so auch Angehörige von teilweise sehr schwierigen Entscheidungen.

Wir bieten Kompetenz in Medizin, Recht und Ethik.

Als interdisziplinäre Kanzlei können wir juristisch besonders treffend formulieren und eine an den gesetzlichen Vorgaben orientierte Patientenverfügung nach Ihren Vorstellungen aufsetzen. Der Wunsch des Mandanten ist dabei maßgeblich; mit unserer medizinischen Kompetenz schätzen wir für jeden Einzelfall ein, ob die Verfügung auch aus medizinischer Sicht sinnvoll erscheint. So sind die Vorteile der anwaltlichen und der ärztlichen Patientenverfügung vereint – eine klassische Aufgabe im Medizinrecht.

Zu einem vollständigen Vorsorgepaket gehören auch die Vorsorgevollmacht und die Betreuungsverfügung, um alle Teilbereiche des Lebens in einem Zustand, in dem die Willensbildung oder -bekundung nicht mehr möglich ist, abzudecken.

Haben Sie Interesse? Unsere Kanzlei befindet sich im Herzen Berlins; auch über Fernkommunikations sind unsere Leistungen möglich. Wir helfen individuell, professionell und kompetent.

Kostentransparenz ist uns wichtig.

Wir bieten individuelle Patientenverfügungen, Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen zu Festpreisen an. Sie wissen von Anfang an, mit welchen Kosten Sie rechnen können. Für unser Vorsorgepaket berechnen wir einen pauschalen Preis:

  • alle drei Verfügungen/Vollmachten: 450,00 € für eine Einzelperson
  • alle drei Verfügungen/Vollmachten: 690,00 € für Eheleute/Paare (wechselseitige Verfügung)

Informieren Sie sich und nehmen Sie Kontakt mit unserer Kanzlei auf.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Reinhardtstr. 47A, 10117 Berlin
(030) 2205683-0
(030) 2205683-99
Selbstbestimmung erhalten
Rechtzeitige Vorsorge
Verhältnisse regeln
Rechtssicherheit schaffen

Patientenverfügung

Die Patientenverfügung enthält Festlegungen für den Fall, dass eine medizinische Lage eingetreten ist, in der eine freie Willensentschließung oder -entäußerung nicht möglicht ist. In solchen Fällen können dennoch Entscheidungen von erheblicher Tragweite erforderlich werden. Die Patientenverfügung soll ermöglichen, dass diese Entscheidungen zuvor durch den Patienten selbst getroffen werden können. Im BGB findet sich hierzu eine gesetzliche Grundlage. Vorlagen aus dem Internet können einen Anhalt bieten. Sie sind aber oft eher grob gehalten. Eine individuell angefertige Patientenverfügung kann die eigenen Bedürfnisse präzise nachzeichnen – im Rahmen der gesetzlichen Leitlinien.

Betreuungsverfügung

Die Betreuungsverfügung ist eine Weisung an das Betreuungsgericht, wenn es um die Bestimmung eines Betreuers geht. Dies kann dann der Fall sein, wenn die eigene Geschäfts­fähigkeit nicht mehr besteht. So können etwa Er­krankungen dazu führen, dass eine eigene, freie Willens­bildung nicht mehr möglich ist. Die Betreuungsverfügung ermöglicht es dem Betreuungs­gericht, den Willen des Betroffenen über den zu bestimmenden Betreuer zu berück­sichtigen. Im Unter­schied zur Patienten­verfügung und Vorsorge­vollmacht prüft hier also ein Gericht, ob die gesetzlichen Voraus­setzungen der Betreuung eingetreten sind.

Vorsorgevollmacht

Die Vorsorgevollmacht bevollmächtigt den Vollmachtnehmer, in bestimmten, definierten Situation für dne Vollmachtgeber Willenserklärungen abzugeben. Im Unterschied zur Betreuungsvollmacht prüft hier kein Gericht, ob die Bedingungen der Vollmacht tatsächlich vorliegen. Unbedingtes Vertrauen ist also zur bevollmächtigten Person erforderlich. Dennoch ist sie in vielen Situationen sinnvoll. Gerade beim Vorliegen einer Patientenverfügung kann der Bevollmächtigte die Patientenverfügung auch tatsächlich gegenüber den behandelnden Ärzten durchsetzen. Aufgrund der rechtlichen Risiken der Bevollmächtigung anderer Personen muss sie aber wohl durchdacht sein.

Zentrales Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer

Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung können bei der Bundesnotarkammer beim Zentralen Vorsorgeregister hinterlegt werden. So ist sichergestellt, dass in der problematischen Lage die jeweilige Verfügung auch durch zuständige Stellen zur Kenntnis genommen wird. Die Hinterlegung ist gegen Gebühr durch die Betroffenen selbst möglich, kann aber auch von Rechtsanwälten vorgenommen werden. Gegen Erstattung der dafür anfallenden Gebühren übernehmen wir auf Ihren Wunsch die Hinterlegung gerne.

Kosten

Zu den Kosten der anwaltlichen Tätigkeit im Allgemeinen haben wir eine spezielle Seite eingerichtet. Die individuelle Gestaltung von Verfügungen ist auch für den Rechtsanwalt mit zeitlichem Aufwand und geistiger Leistung verbunden. Ihre Vergütung richtet sich nach der Absprache zwischen Mandant und Anwalt. Hierfür gibt es verschiedene Modelle. Entscheidet man sich für die gesetzlichen Gebühren, ist der Gegenstandswert maßgeblich, also die wirtschaftliche Bedeutung für den Mandanten. Auch hinsichtlich der Kosten lassen sich individuell angepasste Lösungen finden. Sprechen Sie uns an.

Kein Notar erforderlich

Entgegen einer häufigen Meinung ist für die rechtswirksame Patienten­verfügung, Betreuungs- und Vorsorgevollmacht die Beteiligung eines Notars grundsätzlich nicht erforderlich. Die Erstellung derartiger Willens­­bekun­dungen sind zwar auch bei einem Notar möglich. Die am Mandanten­inter­esse orientierte Gestaltung von Dokumenten ist jedoch typische Anwalts­tätigkeit. Manchmal wird die Erstellung von Patienten­verfügungen auch von Ärzten angeboten. Es handelt jedoch um einen juris­­­tischen, keinen medizinischen Vorgang. Rechtsanwalt Sebastian Krahnert vereint beide Berufe in seiner Person und kann so auch den medi­­zin­ischen Hintergründen die erforder­­liche Beachtung geben. Ist aus­nahms­­weise eine notarielle Be­­urkundung geboten, kann das anwaltlich erstellte Dokument selbst­­ver­ständ­lich be­urkundet werden. Die zusätzlichen Gebühren sind gering­­fügig.

Schutz vor nicht gewollter medizinischer Behandlung

Eine Patientenverfügung bietet Schutz davor, ungewollt medizinisch behandelt zu werden. Sie dient der Verwirklichung des eigenen Willens. Sie muss von Ärzten, Angehörigen und Pflegern beachtet und umgesetzt werden (vgl. § 1901a BGB).

Individualität statt unbrauchbare Vordrucke

Eine Patientenverfügung ist eine höchstpersönliche Willensbekundung über den Kernbereich des Seins. Internetvordrucke können nie so individuell sein, wie es das eigene Leben verlangt. Wir bieten Individualität.

Familiären Konflikten und Belastungen vorbeugen

Patientenverfügungen, Vorsorge- und Betreuungsvollmachten schaffen Rechtssicherheit. Entscheidungen können sich am wirklichen Willen des Betroffenen orientieren. Sie werden nicht auf Angehörige abgewälzt. Fremde als Betreuer werden vermieden.

Überschaubare Kosten, großer Gewinn

Die professionelle Erstellung von Patientenverfügung, Vorsorge- und Betreuungsvollmachten kostet Geld. Die erhaltene Rechtssicherheit und -klarheit, die Sicherheit der Verwirklichung des individuellen Willens sind gegenüber diesen Kosten jedoch ein viel größerer Gewinn.

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung in professionellen Händen

Sichern Sie die rechtlichen Aspekte Ihrer Gesundheitsvorsorge anwaltlich ab. Wenn Sie Fragen hierzu haben, wenden Sie sich gerne an unsere Kanzlei. Für eine Anfrage entstehen Ihnen keine Kosten. Medizinrecht ist unsere Leidenschaft. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Menü