Legalisation und Haager Apostille: LAGeSo verschärft Anforderungen im Approbationsverfahren

Legalisation und Haager Apostille: neue Anforderungen für Approbationserteilung Im Verfahren zur Erteilung der Approbation als Arzt oder Zahnarzt sind bei ausländischen Abschlüssen die Zeugnisse in beglaubigter Übersetzung vorzulegen. Bislang akzeptierten die Behörden die Dokumente in dieser Form weitgehend. Seit Januar 2017 hat das LAGeSo in Berlin jedoch die Verwaltungspraxis verändert.…
Weiterlesen

Aktuelle Debatte: Aufweichung der ärztlichen Schweigepflicht?

Schweigepflicht: Der Arzt als Berufsgeheimnisträger Im Rahmen der Debatte um die Sicherheitslage in Deutschland ist gegenwärtig auch ein medizinrechtliches Thema in der Diskussion. Bundesinnenminister de Maizière soll beabsichtigen, die ärztliche Schweigepflicht zu lockern. Dadurch sollen terroristische Gefahren schneller erfasst werden. Ebenso wie Vertreter der Ärzteschaft betrachten wir dieses Vorhaben sehr…
Weiterlesen

Approbation als Arzt: Anerkennung ausländischer Abschlüsse

Für die Tätigkeit als Arzt benötigt man in Deutschland grundsätzlich Approbation oder eine Berufserlaubnis: die Anerkennung ausländischer Abschlüsse ist nicht einfach Spätestens seit dem anhaltenden Zustrom von Flüchtlingen und anderen Migranten ist die Frage der Anerkennung ausländischer Abschlüsse wieder in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt. Von großem Interesse ist es…
Weiterlesen

Besteht eine Behandlungspflicht für Ärzte?

Eine häufige Fragestellung im Medizinrecht ist die Behandlungspflicht. Müssen Ärzte Patienten behandeln? Dürfen Sie die Behandlung ablehnen? Haben Patienten einen Anspruch auf die ärztliche Behandlung bei einem Mediziner ihrer Wahl? Wir schildern kurz die Rechtslage. Grundsatz der Vertragsfreiheit Unabhängig davon, ob ein gesetzlich versicherter Patient oder ein Privatpatient zum Arzt…
Weiterlesen

Als Privatpatient ausgeben um einen schnellen Termin zu erhalten?

Ist es eine gute Idee sich als gesetzlich versicherter Patient als Privatpatient auszugeben, um schneller einen Termin zu erhalten? Wohl nicht. Leider ist es nicht nur eine allgemeine Erfahrung, dass es als “Kassenpatient” schwieriger ist, zeitnah einen Arzttermin zu erhalten. Das Versorgungsstärkungsgesetz soll in diesem Zusammenhang durch die Verpflichtung zur…
Weiterlesen

Neues aus Sachsen: Arzt weigert sich, Flüchtlinge zu behandeln

Jus@Publicum (web.archive.org)Aus Sachsen kommen in der letzten Zeit häufiger wenig erfreuliche Nachrichten. Leider steht dieses Bundesland, das ansonsten viel Schönes zu bieten hat, nicht im besten Ruf, wenn es um da Willkommenheißen Fremder geht. Aktuell berichtet der Focus darüber, dass sich ein Arzt aus Sachsen weigert, Flüchtlinge medizinisch zu behandeln.…
Weiterlesen
Menü