Sachverstand im Medizinrecht

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Sta­tio­nä­re Abrech­nung (Abrech­nungs­strei­tig­kei­ten zwi­schen Kran­ken­kas­sen und Krankenhäusern)
  • ärzt­li­ches Gesellschaftsrecht
  • Medi­zin­straf­recht
  • Arzt­haf­tung

Rechts­an­walt Joris Rosen­busch (Rechts­an­walt in Anstel­lung) berät in der Kanz­lei als Team­lei­ter des Kanz­lei­teams „Sta­tio­nä­re Abrech­nung“ schwer­punkt­mä­ßig Kran­ken­kas­sen in allen Fra­gen des Kran­ken­haus­ver­gü­tungs­rechts. Er betreut zudem Man­da­te aus dem Bereich der Arzt­haf­tung und des Medi­zin­straf­rechts. Im ärzt­li­chen Gesell­schafts­recht erstellt Herr Rosen­busch Ver­trä­ge und ande­re Doku­men­te, die für die ärzt­li­che Tätig­keit benö­tigt werden.

Lebenslauf

  • gebo­ren 1990 in Braunschweig
  • Stu­di­um der Rechts­wis­sen­schaft an der Frei­en Uni­ver­si­tät Berlin
  • Refe­ren­da­ri­at am Kam­mer­ge­richt Berlin
  • Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter in einer Kanz­lei für Miet- und Arbeitsrecht
  • Ver­wal­tungs­an­ge­stell­ter im Deut­schen Insti­tut für Bautechnik
  • Zulas­sung als Rechtsanwalt
Treten Sie mit Rechtsanwalt Rosenbusch in Kontakt
Bit­te fül­len Sie die­ses Feld aus.
Bit­te fül­len Sie die­ses Feld aus.
Bit­te fül­len Sie die­ses Feld aus.
Bit­te fül­len Sie die­ses Feld aus.
Bit­te lösen Sie fol­gen­de Rech­nung: 25 – 4 = ?
Bit­te geben Sie das Ergeb­nis ein, um fortzufahren
Rein­hardtstr. 47A, 10117 Berlin
(030) 2205683 – 0
(030) 2205683 – 99
Menü