Besonderes elektronisches Anwaltspostfach (beA): Die Farce geht weiter

Eine Farce: das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) wird wohl wieder nicht planmäßig eingeführt Unsere Kanzlei für Medizinrecht steht dem besonderen elektronischen Anwaltspostfach (beA) aufgeschlossen gegenüber: Der elektronische Rechtsverkehr ermöglicht Kosteneinsparung (insbesondere Porto, Versandmittel, Druckkosten und Papier), Effizienzsteigerungen und die Reduzierung der Nutzung alter Technologie (die durchaus ihre Berechtigung haben) wie…
Weiterlesen

Besonderes elektronisches Anwaltspostfach (beA) verschoben

Die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) hat bekanntgegeben, dass die Einführung des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs (beA) auf unbestimmte Zeit verschoben worden ist. Ursprünglich sollte dieses Projekt zur flächendeckenden Einführung des elektronischen Rechtsverkehrs ab 1. Januar 2016 in Betrieb gehen. Eine Verschiebung kur vor der Inbetriebnahme – anscheinend klingen “BER” und “beA” nicht nur…
Weiterlesen

Ab 1. Dezember am neuen Standort Kantstraße

Ab 1. Dezember wird unsere Kanzlei ihre Arbeit am neuen Standort in der Kantstraße 30 aufnehmen. Wir freuen uns schon auf die schönen großen Räumlichkeiten in einem Charlottenburger Altbau. In diesem neuen Arbeitsumfeld wird das produktive und zielführende Arbeiten für unsere Mandanten gut von der Hand gehen, schließlich prägt auch…
Weiterlesen
Menü